home
ersatzteile
specials
verkauf
reparatur
tests
finden
impressum



Technisat Digicorder HD S2 Plus

Digicorder HD S2 Plus

Der Technisat Digicorder HD S2 Plus ist ein digitaler Satellitenreceiver mit eingebauter Festplatte und zwei HD (High Definition) DVB-S2 Tuner. Man kann sowohl normale als auch HD-Sender empfangen und bis zu zwei Programme gleichzeitig aufnehmen. Der integrierte Scaler  rechnet die eingehenden Signale in eine Auflösung von Maximal 1080i um und liefert dabei eine sehr gute Bildqualität. Außerdem verfügt er noch über eine Zoom Funktion, die sehr praktisch ist. Während des Betriebs läuft ein kleiner Lüfter im Gerät, der aber wie die Festplatte kaum zu hören ist. Wird nichts aufgenommen, schaltet sich die HDD nach einer individuell einstellbaren Zeit aus.

Die Programmierung von Aufnahmen kann entweder durch manuelle Eingabe oder durch das SFI (Sieh Fern Info)- Menü, das sehr einfach zu bedienen ist, erfolgen. Man wählt die gewünschte Sendung und drückt die REC Taste, schon ist eine Aufnahme programmiert. Natürlich können auch Radiosendungen aufgenommen werden.

Über das DVR (Digital Video Recorder) Menü hat man Zugriff auf alle Aufnahmen, das an der Frontseite eingesteckte USB-Gerät (die meisten USB-Sticks und Festplatten werden unterstützt) und die im Heim-Netzwerk verfügbaren Geräte (falls eine LAN-Verbindung hergestellt ist). Man kann Aufnahmen ansehen, bearbeiten, umbenennen oder zwischen den verschiedenen Quellen verschieben. All diese Möglichkeiten werden durch zwei Tasten auf der Fernbedienung realisiert, was die Bedingung sehr einfach macht.

Eine direkte Verbindung  zum PC lässt sich nur per Netzwerk herstellen. Dazu muss auf dem Computer eine Software, die es bei Technisat zum Download gibt (LINK: http://www.technisat-daun.de/download/soft_extra/app_mediaport_version_1.3.9_6724.zip ) installiert werden. Sobald die Software eine Verbindung erkennt, was manchmal einige Zeit in Anspruch nehmen kann, läuft die Übertragung der Filme relativ flott. Unterbrechungen gibt es seit dem neuesten Firmware Update keine mehr. Die übertragenen Dateien liegen im .ts Format vor, können aber mit der Software in MPEG umgewandelt werden. Nur HD Aufnahmen im .ts4 Format werden nicht unterstützt, hier wird ein Zusatzprogramm z.B. TSRemux zum Umwandeln benötigt.

Alternativ gibt es die Möglichkeit Aufnahmen mit einem USB Stick zu kopieren.

Im Ganzen ist der Receiver ein sehr guter HD-Recorder mit einfacher Bedienung und großer Ausstattung. Auftretende Fehler werden per Firmware Update  meist schnell gelöst. Dank des Legacy-CAM´s soll man mit dem Gerät in Kürze auch die neuen HD+ Sender empfangen können. Auf Das Erste HD und ZDF HD kann man sich jetzt schon freuen, denn die Bild- und Audioqualität ist super.

 

Einen Test zum

Technisat Digicorder HD S2(selbe Ausstattung wie HD S2Plus nur OHNE zweiten HD-Tuner)

 können sie unter folgendem Link lesen:

http://www.computerbild.de/artikel/avf-Test-TV-Technisat-DigiCorder-HD-S2-Sat-Receiver-mit-Festplatte-2342507.html




zurück zur Testberichtübersicht
Dies Homepage ist von CHM gemacht

Hans-Jürgen Mittring electronic | elektro@mittring-mering.de