home
ersatzteile
specials
verkauf
reparatur
tests
finden
impressum



Panasonic DMR-EX98V

DMR-EX98V

Der Panasonic  DVD-Video- Festplatten- Recorder ist kein  Einsteiger Gerät.

Die vielen Funktionen verwirren am Anfang etwas. Dennoch ist ein schnelles Kopieren von  dem einen auf ein anderes Medium nach kurzer Einarbeitungszeit möglich.

Für technisch  interessierte Käufer,  die sich nicht scheuen auch einmal eine Bedienungsanleitung in die Hand zu nehmen bietet der Recorder  viele  Möglichkeiten  Filme zu schneiden und danach auf DVD, Festplatte oder Video zu speichern.

Das Speichern  von Filmen auf externe Medien (USB Stick, USB-Festplatte) ist nicht möglich, jedoch können über die USB Schnittstelle und den SD-HC Kartenleser  Daten auf die Festplatte geladen werden.

Schade ist, dass das Gerät  kein Dolby 5.1 aufnehmen kann.

Der Panasonic DMR –EX 98V hat einen analogen und einen DVB-T Tuner.  Der eingebaute DVB-T Tuner liefert sehr gute Bilder und ist hoch empfindlich. Wir konnten mit dem Recorder TV-Sender empfangen, die am gleichen Antennenanschluss mit den auch sehr guten Technisat DVB-T  Tunern  kein Bild lieferten.

Einen Film von der Festplatte auf eine DVD zu brennen geht aber nicht immer so schnell. Oft muss der  ganze Film nochmals abgespielt werden, bis er auf die DVD gebrannt  wird,  dabei wird die Bildqualität automatisch  so verändert,  dass bis zu sechs Stunden Film auf eine Scheibe passen.

Praktisch ist auch der DV-Anschluss für Camcorder.

Das Videolaufwerk ist im Vergleich zu anderen auf dem Markt noch erhaltbaren Laufwerken gut und liefert eine anständige Bildqualität.

Die integrierte CD Datenbank  ermöglicht das automatische Erkennen von CD-Songs, was sehr praktisch für Leute ist, die Ihre CD-Sammlung auf die Festplatte kopieren wollen.

 




zurück zur Testberichtübersicht
Dies Homepage ist von CHM gemacht

Hans-Jürgen Mittring electronic | elektro@mittring-mering.de